Struktur für Make-it-happen

Ein favorisierter Lösungsansatz in der Debatte um die Nachhaltigkeit von CiviCRM war, eine Struktur für Make-it-happen zu etablieren. Zwei Beispiele sind die Make-it-happen für die Anbindung des Twingle-Shops an CiviCRM sowie die Verarbeitung von regelmäßigen Mitgliedsbeiträgen per Twingle/Paypal in CiviCRM.

Gibt es Ideen dazu, wie das konkret am besten aussehen könnte?

Neben der bestehenden Praxis, hier im Discourse einen entsprechenden Thread zu starten, könnte ich mir vorstellen, beim CiviCamp einen „Markplatz“ oder anderes Format einzuplanen, bei dem sich Leute treffen können, die gemeinsam Dinge finanzieren möchten.

@Systopia: Wie ist denn eure bisherige Erfahrung mit den bisherigen Make-it-happen? Habt ihr Ideen oder Wünsche dazu?